• Sie befinden sich: \
  • Home >
  • Aktuelles/Presse

Digitalisierung von Arbeitsprozessen im Bereich der Entsorgungswirtschaft und weitere arbeits- und tarifpolitische Themen

(vom 10.10.2017)

Der Ausschuss für die Entsorgungswirtschaft des KAV NW hat sich unter Leitung von Herrn Geschäftsführer Peter Mooren (AWB Köln) am 5. Oktober 2017 mit vielfältigen entsorgungsspezifischen arbeits- und tarifrechtlichen Themenstellungen befasst.

In der Sitzung, die auf Einladung von Geschäftsführer Peter Ehler (AWISTA) in Düsseldorf statt fand, wurden einleitend die Auswirkungen der neuen Entgeltordnung für den Bereich der Entsorgungswirtschaft erörtert. In diesem Zusammenhang wurden auch Rekrutierungsprobleme im Bereich hoch qualifizierter Bewerber für bestimmte Unternehmenspositionen diskutiert.

Einen breiten Raum nahm im Weiteren die Diskussion über Digitalisierungsprozesse in der Entsorgungswirtschaft ein. Wegen der aufgrund der Digitalisierung verbesserten Möglichkeit der Vernetzung und des Datenaustausches wurde angesprochen, wo sich neue Geschäftsfelder für die Unternehmen auftun würden (z.B. bei elektronischen Meldungen zur Straßenzustandserfassung an die Kommunen) und welche arbeits- und tarifrechtlichen Folgewirkungen sich in diesem Zusammenhang ergeben.

Besonderen Augenmerk legten die Ausschussmitglieder auf das Verhältnis von ver.di und den im BDE organisierten privaten Entsorgungsunternehmen im Hinblick auf Tarifverhandlungen über einen Mindestlohn in der Entsorgungswirtschaft sowie auf die Vorbereitung der anstehenden Tarifrunde 2018. Zu letztgenanntem Punkt wurde nochmals auf die wettbewerbsbeschädigende Wirkung von tabellenwirksamen Mindest-/Sockelbeträgen hingewiesen.

Mit Interesse verfolgt wurden seitens der Ausschussmitglieder schließlich die aktuellen Umstrukturierungsüberlegungen im Bereich der Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes. Hier gelte es zu beobachten, welche Auswirkungen sich durch solche Umstrukturierungsüberlegungen bezüglich der Absicherung flächentarifvertraglicher Strukturen im kommunalen öffentlichen Dienst ergäben.

zurück